> Zurück

Internationales Bodensee Jugend Turnier

Mathis Alexandra 29.05.2017

Dreimal GOLD für Vorarlberger Nachwuchsspieler beim 50. Bodensee Jugendturnier in Friedrichshafen

Der 12 jährige Ilija Nicolussi (UBC Dornbirn) stellte nach den ÖSTM Schüler im April in Wolfurt erneut seine Klasse unter Beweis und zeigte, dass er auch auf internationalem Boden bereits zur Spitze gehört. Mit seinem Partner Florian Otto (GER) gewann Ilija die Bronze Medaille im Herrendoppel U13 und lies im Herreneinzel U13 alle Gegner hinter sich. Er fügte somit noch eine 2. Medaille, diesmal in Gold, hinzu!

Kilian Meusburger (UBSC Wolfurt) gewann gemeinsam mit Andreas Bittner (BCM Feldkirch) überragend die Goldmedaille im Herrendoppel U19! Die Paarung setzte sich im Finale in drei spannenden Sätzen gegen die Einzelfinalisten und an die Eins gesetzte Doppelpaarung Scheiwiller / Hammes durch!

Anna Hagspiel (UBSC Wolfurt) und Lena Kremmel (UBC Dornbirn) taten es den Jungs gleich. Nach einem Dreisatzerfolg im Semifinale, waren die Jugend Nationalkaderspielerinnen im Finale eine Klasse für sich und ließen der Paarung Bittner/Jung aus Deutschland keine Chance.

Ein etwas unglückliches Wochenende erlebte unsere dreifache U13 Staatsmeisterin Anna Schneider (UBSC Wolfurt). Sie musste sich im Dameneinzel U15 im Viertelfinale in der Verlängerung ihrer Gegnerin Tabea Tischmann geschlagen geben und auch an der Seite von Doppelpartnerin Johanna Höfle (ebenfalls UBSC Wolfurt) verloren die Mädchen das Viertelfinalspiel im Damendoppel U15 gegen die an Zwei gesetzte Paarung Göhlich/Dittmar erneut 21:19 im Entscheidungssatz.

Neben Ilija konnten in den Einzelbewerben noch Kian Hofmann (U15, HE), Sabrina Herbst (U19, DE) und Anna Schneider (U15, DE) als Sieger die Gruppe beenden und mussten sich erst in der folgenden K.O Phase geschlagen geben.

Von U11 bis U19 waren Vorarlberger Athleten und Athletinnen am Start. Hier der Link zu den Detailergebnissen:

http://www.tournamentsoftware.com/sport/matches.aspx?id=8613B41E-3894-48A4-A77F-35C27DB34808  

Bild: Uwe Kremmel