> Zurück

2. ÖBV-B-Turnier in Hohenems - Vorarlberger räumen Medaillen ab

BSV Hohemems 17.11.2015

Vergangenes Wochenende ging in der Herrenried-Halle in Hohenems das 2.ÖBV-B-Ranglistenturnier reibungslos über die Bühne. 62 Teilnehmer aus 29 Vereinen boten sehenswertes Badminton auf hohem Niveau. Besonders spannend machten es sowohl die Damen- als auch die Herrendoppel-Finalisten, die sich jeweils eine Dreisatzpartie lieferten.  

Für insgesamt 8 Medaillenplätze sorgen die Vorarlberger Teilnehmer, darunter sind gleich drei Bewerbssiege.

Den Sieg im Dameneinzel sicherte sich die Wolfurterin Raphaela Winkler. Sie gewann im Finale souverän gegen Sabrina Herbst aus Feldkirch.

Das Damendoppel-Finale zählte zu den Turnierhöhepunkten. Ein hart umkämpftes Finale lieferten sich vier Damen aus dem Ländle, Anabell Fenkart (BSV Hohenems) und Sabine Ferner (UBSC Dornbirn) gegen Sabrina Herbst (Feldkirch) und Serena Au Yeong (BC Götzis), das letztendlich Anabell und Sabine für sich entschieden. Auf dem 3. Platz landete Anna Hagspiel vom UBSC Wolfurt mit ihrer Dornbirner Partnerin Lena Kremmel.

Bild: Anabell Fenkart / Sabine Ferner (DD Sieger)

Im Mixed-Bewerb triumphierte ebenfalls eine Vorarlberger Paarung. Michael Giesinger vom BSV-Hohenems und Sabine Ferner holten sich verdient die Goldmedaille. Über Silber durfte sich Sabrina Herbst mit ihrem Partner Philipp Drexel (Graz) freuen.  

Kilian Meusburger vom UBSC Wolfurt kämpfte sich im Herrendoppel mit seinem Grazer Partner Nicolas Rudolf ohne Satzverlust bis ins Finale. Dort musste er sich aber in einem hochwertigen Finalspiel dem erfolgreichsten Spieler des Turniers Philipp Drexler und Chiao-Yi Li aus Graz geschlagen geben.  

Bild: Chiao-Yi Li /Philipp Drexler (HD Sieger)

Der BSV Hohenems bedankt sich an dieser Stelle nochmals herzlich bei allen Teilnehmern für die beiden angenehmen und spannenden Turniertage und gratuliert recht herzlich zu den tollen Ergebnissen!